Aktuelles List

Hallo, ich bin POPEYE und NEU hier >
< MESCLAT - Unser Hund des Monats MAI

Hallo, ich bin der lebensfrohe PABST mit Handicap und suche ein ZUHAUSE

PABST wurde zusammen mit KNOPFI und MANDELINA ohne weiteren Kommentare bei uns im Tierheim abgegeben.   Schnell stellte sich heraus, dass der kleine PABST mehrere Baustellen hat und gesundheitlich leider sehr angegriffen ist. Wir haben ihn sofort ärztlich vorgestellt. Sein Kiefer ist irgendwann einmal gebrochen und wurde nicht behandelt. Auf den Röntgenbildern sieht man deutlich dass sich die beiden Kieferknochen noch nicht verbunden haben. Als erstes wurden ihm zwei Zähne gezogen, um um ihm den Druck beim Kauen zu nehmen. In Kürze wird er nochmals geröntgt, um zu schauen, ob sich die beiden Kieferknochen verbunden haben. Falls das nicht so ist, muss dort wahrscheinlich als Verbindung eine Plattenosteosynthese zur Versorgung gemacht werden. Nun, der Bub ist auch schon 12 Jahre. Viel laufen möchte er auch nicht, weil u.a. auch sein Gangbild nicht mehr perfekt ist. Arthrose/ Hüftdysplasie, deformierte Vorder- und Hinterläufe schränken ihn zwar beim Laufen ein, bereiten ihm aber keine Schmerzen.   Trotz allem ist PABST ein lustiges, kleines Kerlchen, welches noch viel Spaß am Leben hat und auch seinem Menschen viel Freude machen wird. Er ist nämlich trotz seiner Einschränkungen sehr menschenbezogen und verschmust und dabei ganz genügsam und ein ganz ruhiger Vertreter. Es reicht ihm, wenn er einen Platz hat, an dem er zuhause ist. PABST kennt Katzen und auch andere Hunde und ist mit beiden absolut verträglich.   Wir wünschen uns so sehr ein Gnadenplätzchen für den kleinen, lebensfrohen Kerl, der es bisher nicht gut hatte in seinem Leben. Ein Gnadenplätzchen in einer ruhigen Familie, die keinen Anspruch an Wanderungen mit Hund stellt, am besten ebenerdig und mit Garten, auf jeden Fall nicht allzu viele Treppen. Er ist ja nicht schwer, wiegt gerade mal 4 kg, man könnte ihn ohne Probleme tragen.   Ihr findet PABSTZ auch hier mit mehr Fotos forum.hunde-aus-mallorca.de/viewtopic.php