Aktuelles List

Post von TULA (GP 2018) Was für tolle Nachrichten erreichen uns da >
< POST von Pastorin MAYA von ihrer Pflegestelle in Berlin

Hallo, ich bin MONTE und NEU hier


MONTE - ein kleiner, wunderschöner Jungpodi – auch er wurde uns vom  Jäger gebracht. Wir sind sehr froh, dass die Jäger mit uns zusammen arbeiten und die Hunde in unsere Obhut übergeben, damit wir für sie das richtige FürImmerZuhause finden können.

Der kleine Jüngling MONTE schaut noch etwas schüchtern in die große weite Welt, noch ist er etwas verunsichert und daher vorsichtig. Aber er möchte dabei sein. Ganz langsam fängt er an, unsere Streicheleinheiten zu genießen. Dadurch dass MONTE sehr neugierig ist, wird er mit Sicherheit schon bald über seinen Schatten springen und mit seinen Kumpels durch das Gehege toben. Zur Zeit hält er sich da etwas zurück, aber er zeigt sich ihnen in allen Situationen als sehr sozial. MONTE ist einfach ein kleiner verträglicher Sonnenschein.

Zu seinen Bezugspersonen hat er bereits Vertrauen gefasst, er kommt freudig angelaufen und freut sich darauf, ordentlich durchgeknuddelt zu werden. Fremden gegenüber braucht MONTE noch seine Anlaufzeit.

Das Büble braucht momentan Ruhe und Geduld. Wir wissen nicht, was der kleine MONTE in seinem Leben bereits erlebt hat, denken aber, dass er noch so einiges lernen muss.  
Neue Geräusche beispielsweise erschrecken ihn noch, da muss man MONTE mit Geduld heranführen.  
Dafür läuft er bereits prima an der Leine, und wenn er etwas unsicher wird, dann drängt er sich an den Menschen, der ihn führt.

Den kleinen Tierheim-Tigern ist MONTE auch schon begegnet. Er hat sie neugierig beäugt, zeigte aber keine Absichten, dass er sie nun jagen möchte.

Nun lassen wir MONTE erst einmal etwas ankommen, später werden wir hier in seinem Tagebuch immer wieder von ihm berichten. Schaut gerne mal wieder hier herein.


Wir freuen uns auf eure Anfragen.
Hier geht es zu unserem Kontaktformular