Aktuelles List

Und wieder ein Champion von HaM zu feiern - BOWDY, ehemals SCHNACK, Glückspelz 2017 >
< Podi TERENCE sucht seine Menschen

Pflegehund JUPPI erzählt Geschichten - Erwin, die Nebelkrähe


Seid gegrüßt liebe Menschen!

Ich werde schon noch mein zu Hause finden, da bin ich mir ganz sicher! Bis dahin versorge ich euch mit Berichten. 

Heute erzähl ich euch mal von Erwin der Nebelkrähe. Erwin wurde vor drei Jahren von meinen Pflegemenschen aufgepäppelt, als er zu früh aus dem Nest gefallen war. Die Menschen legen dem Erwin jeden Abend etwas leckeres raus, das holt er sich dann an Morgen. Er frisst meist nur einen Teil, den Rest versteckt er auf dem Hof. Tja und wenn wir Hunde dann etwas später raus kommen, ratet mal was wir dann tun? Richtig, wir räubern alle Krähenverstecke und haben einen Heidenspaß dabei. Und was tut Erwin am nächsten Tag? Ja, er versteckt wieder Sachen auf dem Hof, echt super! Den darf ich auch nicht jagen, da passen die Menschen dolle auf!

Seid es so warm ist, sitzen die wir oft draußen. Dass ich mittlerweile oft auf den Hof gehe, hab ich ja schon erzählt. Ein bisschen vorsichtig bin ich allerdings immer noch. Tja und heute hab ich da auf einer Liege gelegen, schön in der Sonne und mir sind doch echt die Augen zu gefallen obwohl ich doch aufpasse wollte. Es war einfach  zu schön! 

Hin und wieder biete ich meine Hilfe im Haushalt an, aber ich darf immer noch nicht. Ob Müllbeseitigung, Wäsche sortieren und umdekorieren (z.B. praktische Luftlöcher für den Sommer  :tülülüü: ) oder auch Geschirr vorspülen, alles wollen die alleine machen. 

Ich gewöhne mich immer mehr an die städtische Umgebung. Seid es warm ist, rasten wir auch mal etwas länger und ich habe viel Zeit zum gucken und schnüffeln. 

Im Haus fühle ich mich sehr sicher und schlafe oft auf dem Rücken, gaaaaanz entspannt. Meinen etwas nackigen, ganz weichen, rosa Pointerbauch lass ich mir von vertrauten Menschen nur zu gern kraulen. Hach, sreicheln an sich ist suuuuper!  :dafür: 

Ich melde mich bald wieder!

Bis bald euer Juppi, der immer noch ein Zuhause für IMMER sucht