Aktuelles List

CLAPA, PEGGY und MUCK betreten deutschen Boden >
< Flugpaten ständig gesucht

PIPPA sucht ganz dringend ...

PIPPA - Ersatz-Pflegestelle gefunden, sucht Endstelle...


PIPPA mit Hundekumpel Jojo auf ihrer Pflegestelle

PIPPA wurde uns im Juni 2013 an der alten Perrera angebunden. Sie war sehr abgemagert und voller Parasiten.

Nachdem sie ein gründliches Bad bekam und alle Zecken entfernt waren, sah sie schon wieder recht ansehnlich aus. Sie nahm gut zu und bereits einen Monat später war sie wieder ein fitter, gesunder Hund!

 

Leider hat sich das Pflegefrauchen von PIPPA das Sprunggelenk gebrochen und so mussten wir dringend eine neue Bleibe für das hübsche Mädchen finden!

 

Zum Glück konnte unsere Caro spontan einspringen und so ist PIPPA nun in Lüdenscheid zu besuchen.

 

PIPPA ist mit anderen Hunden sehr umgänglich, eher zurückhaltend. Sie verstand sich bei uns im Tierheim genauso gut mit den Podis wie mit anderen Hunden. Auf der Pflegestelle ist sie ebenfalls sehr verträglich und hält sich eher im Hintergrund.

 

PIPPA ist lernfreudig und sucht aktive Menschen, die mit ihr viel Unternehmen und vielleicht auch sportlich (oder gar jagdlich!) führen.

 

So aktiv sie draußen ist - so angenehm ist sie im Haus, wo sie sich seelig schlummernd von den vielen neuen Eindrücken erholt und gelerntes verarbeitet.

 

PIPPA, Pointer, Hündin (kastriert), ca 2-3 Jahre alt, 53cm groß.