SPENDENAUFRUF für unsere OP - Hunde

 

Es gibt Zeiten, da kommt es geballt.......

Letzte Woche hat unsere Tierheimleiterin Jana eine kleine Hündin aus Natura Parc geholt, die von einem Auto angefahren wurde und mit gebrochenem Bein in die Perrera kam. Der Besitzer wollte sie nicht mehr, die notwendige OP wollte er auch nicht bezahlen. Jana zögerte nicht lange und holte sie zu uns ins Tierheim, denn dort hätte sie keine Chance gehabt. Wir haben die kleine CLAUDI getauft und sofort operieren lassen.

Kurz darauf erreichte uns der nächste Notruf. Wieder eine Hündin, die von einem Auto angefahren und schwer verletzt in der Perrera Natura Parc saß – sie hatte mehrere Brüche. Auch diese kleine herrenlose Maus – sie heißt jetzt FITA – holte Jana zu uns und ließ sie operieren.Jetzt können sich beide bei uns im Tierheim von den Strapazen erholen. Es geht ihnen Tag für Tag besser – unsere Jana umsorgt sie liebevoll. Aber es wird dauern, bis beide wieder ganz fit und vermittelbar sind.

Und gestern folgte gleich die nächste Hiobsbotschaft: NANUKA, die bereits in Deutschland auf einer Pflegestelle ist, muss auch operiert werden. Im gestrigen Gespräch in der Klinik bestätigte sich – sie hat eine Patellaluxation 4. Grades, d.h. ihre Kniescheibe ist dauerhaft draußen und bereitet ihr ständige Schmerzen. Die OP wird am 19.2. durchgeführt und kostet nach Schätzung der Klinik etwa 1.500 bis 1.700 Euro. 

Die medizinische Versorgung der drei Hunde belastet gerade massiv unser Vereinskonto, weshalb wir uns über Unterstützung in Form von Spenden für die OP-Kosten sehr freuen würden. Jeder einzelne Euro hilft und kommt den HaM-Schützlingen voll zugute. 
Hier findet ihr unsere Spenden-Infos: hunde-aus-mallorca.de/index.php

Spenden können per Überweisung oder per PayPal erfolgen - hier bitte An Freunde im Ausland senden anklicken, damit uns keine Gebühren abgehalten werden. Hunde aus Mallorca ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Spenden können steuerlich abgesetzt werden – bitte wendet euch an uns, wenn ihr einen Spendenbeleg benötigt.

 

Wir und unsere Hunde sagen von Herzen DANKESCHÖN

Weitere Infos zu unseren Patienten findet ihr demnächst auf unserer Facebook - Seite und hier unter Aktuelles

*****Windhundgeschirre gesucht*****

+ + + Große SUCHAKTION + + + 
Für unsere Podencos suchen wir dringend Windhundgeschirre, Sicherheitsgeschirre, Doppelleinen (mit zwei Karabinern) und Windhundhalsbänder!!! Wie ihr wisst, liegt uns die richtige Sicherung unserer Schützlinge sehr am Herzen. Besonders den Podencos passen die regulären Hundegeschirre durch ihre schmale Körperform meist nicht. Da wir im Moment gar kein Sicherheits- oder Windhundgeschirr mehr haben, bitten wir euch um Hilfe: Hat jemand Geschirre, Halsbänder oder Leinen für Podencos / Windhunde, die er uns spenden würde? Gern auch bereits getragene und ausrangierte Sachen, sofern sie noch funktionieren und sicher genutzt werden können. Jede Spende hilft uns sehr! 

Wenn ihr etwas habt, das ihr uns spenden möchtet, nehmt bitte mit Anne unter

anne@hunde-aus-mallorca.de

Kontakt auf - Sie teilt euch die Versandadresse per Mail mit. 

Vielen lieben Dank! ??

Unser Refugio in Ses Salines - Mallorca

Hunde aus Mallorca - Unsere Perrera in Ses Salines

Unser „Refugio" (Tierheim) liegt in Ses Salines, einem kleinen Ort im Süd-Osten der Insel.
Wir, das Team von Hunde aus Mallorca, kümmern uns um all die Hunde, die entweder von der Polizei aufgegriffen oder im günstigsten Fall von den Vorbesitzern abgegeben werden. So hat es sich inzwischen bei vielen Jägern herumgesprochen, dass wir ihre ausgedienten oder überzähligen Hunde aufnehmen und wir haben schon mehrfach gehört, wie froh diese darüber sind, ihre Hunde nun nicht mehr töten zu müssen...!

Sofern es unsere Kapazitäten zulassen, fahren wir auch in die staatlichen Perreras Natura Parc und Son Reus, um dort Hunde herauszuretten. In den staatlichen Perreras herrschen unvorstellbare Zustände, viele Hunde halten den Stress nicht aus und geben sich nach einiger Zeit auf.

Auf Mallorca geraten nicht nur Mischlinge, alte oder kranke Hunde auf das Abstellgleis - nein, wir stellen immer wieder mit Erstaunen fest, dass auch Rassehunde, sogar manchmal komplett mit Stammbaum, in den staatlichen Perreras landen. So haben wir neben den für Mallorca typischen Podenco Ibicencos, Pastor Mallorquins, Rateros und Bretonen oftmals auch English Setter, Golden und Labrador Retriever, Shar Peis, Shitzu, Deutsche Schäferhunde, Dackel, Malteser etc. in der Vermittlung.

Wir sind ein kleiner Verein, der durch die tatkräftige Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer im privaten Refugio/Tierheim Ses Salines den Hunden bis zur Vermittlung in neue Familien eine sichere Zuflucht bietet. Unser Tierheim erhält keine staatliche Unterstützung und kann sich aus den Vermittlungsgebühren allein nicht tragen, wir freuen uns deswegen über die Unterstützung unserer Arbeit durch Eure Spende!

Euer Team von Hunde aus Mallorca.

Wie aus der kleinen perrera in Ses Salines unsere Hundefinca wurde (2012)

... und das sind wir heute