HaM Sommerfest 2019 - SAVE THE DATE

Spendenaufruf für unsere beiden Sorgenkinder LUCKYS und CLAUDI

 

Leider haben wir wieder zwei Sorgenkinder: Unseren beiden Schützlingen LUCKYS und CLAUDI geht es gar nicht gut und die nötigen Behandlungen sind mit hohen Kosten für den Verein verbunden, weshalb wir über jede – noch so kleine – Unterstützung und Hilfe sehr dankbar wären. 

Unser kleiner 8-jähriger LUCKYS, der im Mai zu uns kam und Glück im Unglück hatte – denn bei seinen vorigen Besitzern sollte er eingeschläfert werden, weil sie kein Geld für seine Behandlung ausgeben wollten. So kam LUCKYS zu uns und lebt inzwischen auf einer unserer Pflegestellen in Dortmund. LUCKYS lahmt vorn und hinten stark, denn er hat durch einen früheren Unfall zwei alte, unbehandelte Brüche an Vorder- und Hinterbein und eine Hüftkopffraktur, was ihm dauerhaft Schmerzen bereitet. Wir haben ihn jetzt in einer Klinik in Deutschland röntgen und schallen lassen und gehen nun mit der weiteren Behandlung chronologisch vor: Zuerst werden Biopsien entnommen, um ein evtl. Karzinom auszuschließen. Dann werden die weiteren chirurgischen Schritte im Bereich des Carpalgelenks und der Hüfte geplant, damit er wieder schmerzfrei leben kann. Nach den schmerzvollen Erfahrungen, die das kleine herzige Kerlchen schon durchleben musste, hat er es verdient, noch ein paar schöne Jahre unbeschwert genießen zu können. 

Ihr erinnert euch bestimmt auch noch an die hübsche 4-jährige CLAUDI, die ebenfalls mit einem unbehandelten Bruch nach einem Unfall zu uns kam. Wir hatten sie sofort operieren lassen und den Bruch mit einer Stange stabilisiert, die inzwischen wieder rausgenommen wurde. CLAUDI hatte vor ein paar Wochen eigentlich ihr Zuhause in Deutschland gefunden, ist aber durch einen Krankheitsfall in der Familie wieder zurückgekommen. Nun wohnt sie wieder in ihrer Pflegefamilie, die zwischenzeitlich auch LUCKYS zur Pflege aufgenommen hat. CLAUDI hat nun erneut große Schmerzen im Bein entwickelt. Der Bruch hat sich leider verschoben und der Draht ist am Knochen eingewachsen und dauerhaft entzündet – das beschert der süßen Maus Schmerzen. Sie ist mit Schmerzmitteln eingestellt, aber das ist natürlich keine Dauerlösung. Nun müssen wir sie dringend erneut operieren lassen, um den Draht zu entfernen und eine Plattenosteosynthese durchführen zu lassen.

Über jede finanzielle Unterstützung, und sei sie noch so klein, für die medizinische Versorgung der beiden wären wir euch sehr, sehr dankbar. 

Unser Spendenkonto:
Kontoinhaber: Hunde aus Mallorca e.V.
IBAN: DE 73 30050110 1006406589, SWIFT (BIC): DUSSDEDD
Verwendungszweck: „OP-Spende“

Eine Spende per PayPal ist ebenfalls möglich!
Per PayPal spenden könnt ihr an: Spende@hunde-aus-mallorca.de 

Bitte sendet PayPal-Spenden an „Freunde im Ausland“, da ansonsten Gebühren berechnet werden.

Ganz herzlichen Dank an alle, die uns unterstützen und einen kleinen Beitrag für LUCKYS und CLAUDI auf ihrem Weg in ein schmerzfreies Leben beisteuern!

Wer mehr über die zwei erfahren möchte, kann dies in ihren Tagebüchern auf unserer Webseite. Hier die links dorthin:

LUCKYS und CLAUDI

WELPENFLUT auf der HaM FINCA

 

Welpenflut auf der Finca

 

  • Unsere kleine Dackeline Nipa brachte vorgestern 10!! gesunde Welpen auf die Welt, alle bislang wohlauf und trinken super. Und woher kommt NIPA? NIPA wurde hochträchtig in Natura Parc abgegeben. Von dort erhielt Jana einen Hilferuf der Tierärztin. Seit dem 17. April durfte sich Mama NIPA nun bei uns auf ihre Geburt in Ruhe vorbereiten und wie ihr jetzt seht - die kleinen Racker sind alle putzmunter.
  • Letzte Woche bekam Jana wieder einen Anruf von Natura Park. Es wurden 3 Flaschenwelpen abgegeben, 2-3 Wochen jung, und sie wurde gebeten, sie aufzuziehen. Natürlich holte Jana die Welpen ab, obwohl das zusätzliche Arbeit und schlaflose Nächte bedeutet. Alle 2-3 Stunden müssen die Kleinen gefüttert werden. Eines war sogar so schwach, dass es über die Magensonde ernährt werden mußte. Aber seit zwei Tagen trinkt es nun auch selbständig mit seinen beiden Geschwisterchen. Wir freuen uns so sehr!
  • Nächste Woche kommen dann noch von einem Jäger vier Podenco Andaluz - Welpen, siehe auch Foto ....
  • Und, last but not least, hat Jana schon wieder ein kleines Kätzchen in einer Mülltonne gefunden, entsorgt im Karton....traurig aber Realität. Nun sind es drei Flaschenkätzchen!

Ihr könnt euch vorstellen, wieviel zusätzliche Arbeit Jana durch die Aufzucht der ganzen Flaschenbabies hat, aber sie tut es sehr, sehr gerne und voller Hingabe und Liebe.
Jana, wir können nicht genug DANKE sagen für das was du gerade wieder leistest, ohne Dich hätten sie keine Chance.

Liebe HaMster, bei so einer großen Welpenflut sind wir natürlich wieder auf Euch angewiesen:
Welpenfutter, mehrmalige Entwurmungen, Impfungen bis hin zur Vermittlung, das kostet schon einiges!

Wenn ihr uns hier unterstützen würdet, das wäre eine sehr große Hilfe für uns und wir sagen schonmal hier an ALLE ein herzliches DANKE SCHÖN.

Euer HaM Team

Hier geht es zu unseren Spendenkonten

*****Windhundgeschirre gesucht*****

+ + + Große SUCHAKTION + + + 
Für unsere Podencos suchen wir dringend Windhundgeschirre, Sicherheitsgeschirre, Doppelleinen (mit zwei Karabinern) und Windhundhalsbänder!!! Wie ihr wisst, liegt uns die richtige Sicherung unserer Schützlinge sehr am Herzen. Besonders den Podencos passen die regulären Hundegeschirre durch ihre schmale Körperform meist nicht. Da wir im Moment gar kein Sicherheits- oder Windhundgeschirr mehr haben, bitten wir euch um Hilfe: Hat jemand Geschirre, Halsbänder oder Leinen für Podencos / Windhunde, die er uns spenden würde? Gern auch bereits getragene und ausrangierte Sachen, sofern sie noch funktionieren und sicher genutzt werden können. Jede Spende hilft uns sehr! 

Wenn ihr etwas habt, das ihr uns spenden möchtet, nehmt bitte mit Anne unter

anne@hunde-aus-mallorca.de

Kontakt auf - Sie teilt euch die Versandadresse per Mail mit. 

Vielen lieben Dank! ??

Unser Refugio in Ses Salines - Mallorca

Hunde aus Mallorca - Unsere Perrera in Ses Salines

Unser „Refugio" (Tierheim) liegt in Ses Salines, einem kleinen Ort im Süd-Osten der Insel.
Wir, das Team von Hunde aus Mallorca, kümmern uns um all die Hunde, die entweder von der Polizei aufgegriffen oder im günstigsten Fall von den Vorbesitzern abgegeben werden. So hat es sich inzwischen bei vielen Jägern herumgesprochen, dass wir ihre ausgedienten oder überzähligen Hunde aufnehmen und wir haben schon mehrfach gehört, wie froh diese darüber sind, ihre Hunde nun nicht mehr töten zu müssen...!

Sofern es unsere Kapazitäten zulassen, fahren wir auch in die staatlichen Perreras Natura Parc und Son Reus, um dort Hunde herauszuretten. In den staatlichen Perreras herrschen unvorstellbare Zustände, viele Hunde halten den Stress nicht aus und geben sich nach einiger Zeit auf.

Auf Mallorca geraten nicht nur Mischlinge, alte oder kranke Hunde auf das Abstellgleis - nein, wir stellen immer wieder mit Erstaunen fest, dass auch Rassehunde, sogar manchmal komplett mit Stammbaum, in den staatlichen Perreras landen. So haben wir neben den für Mallorca typischen Podenco Ibicencos, Pastor Mallorquins, Rateros und Bretonen oftmals auch English Setter, Golden und Labrador Retriever, Shar Peis, Shitzu, Deutsche Schäferhunde, Dackel, Malteser etc. in der Vermittlung.

Wir sind ein kleiner Verein, der durch die tatkräftige Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer im privaten Refugio/Tierheim Ses Salines den Hunden bis zur Vermittlung in neue Familien eine sichere Zuflucht bietet. Unser Tierheim erhält keine staatliche Unterstützung und kann sich aus den Vermittlungsgebühren allein nicht tragen, wir freuen uns deswegen über die Unterstützung unserer Arbeit durch Eure Spende!

Euer Team von Hunde aus Mallorca.

Wie aus der kleinen perrera in Ses Salines unsere Hundefinca wurde (2012)

... und das sind wir heute